Lieferung und Versand

Bestellung
Ich freue mich über Ihre telefonische Anfrage oder per E-Mail: design@danielasolinas.de
Für eine Online-Bestellung benutzen Sie bitte das Formular „Maße Formular“.

Preise
Bei Kleidern aus dem "Kleinen Atelier" wird der Preis nach Arbeits- und Materialaufwand berechnet.
Läufer, die meine Leistungen als Choreografin in Anspruch nehmen, erhalten einen Rabatt von 10%.
Zusatzwünsche oder Änderungen werden gesondert berechnet.
Umsatzsteuer wird gemäß § 19 ( 1 ) UStG nicht ausgewiesen.

"Das kleine Atelier"
Kürkleider aus dem kleinen Atelier sind grundsätzlich vom Umtausch ausgeschlossen,
es sei denn die angefertigte Ware stimmt nicht mit der Bestellung in Farbe,
Material oder Größe überein. Kosten für die Rücksendung übernimmt der Verkäufer.

Zahlung
„Das kleine Atelier“
Anzahlung von 50% der festgelegten Endsumme nach Auftragsbestätigung;  
Die Restzahlung erfolgt nach Lieferung durch Überweisung
oder gegen bar bei Selbstabholung;  
Das Zahlungsziel beträgt 2  Wochen.

„Kleider für sofort - Ready to wear“
Nur Vorauszahlung.
Die Lieferung erfolgt nach Zahlungseingang;
Bankdaten werden bei Bestellbestätigung mitgeteilt

Lieferfristen
Lieferzeiten für „Das kleine Atelier“: 3-6 Wochen
Lieferzeiten „Ready to wear“: sofort nach Zahlungseingang

Versandkosten:
Innerhalb Deutschland-  Versand durch DHL 6,90 € (versichert bis 500€)
EU-Weltweit – Versand durch DHL, max. 17,00 € (versichert bis 500€)


Gewährleistung:
Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.
Im Falle eines Mangels der Ware wird von mir nachgebessert.
Schlägt die Nachbesserung fehl und kann die Ware nicht nachgeliefert werden,
so können Sie die Ware gegen Rückerstattung des vollen Kaufpreises zurückgeben
oder die Ware behalten und den Kaufpreis mindern. Für Schäden durch Waschen,
Reibung, Abnutzung, Transpiration, Parfüm usw. übernehme ich keine Haftung.
Ich empfehle, die Kleider nur in Handwäsche und mit flüssigem Feinwaschmittel zu reinigen.

Gerichtsstand
Bei Verträgen mit Kaufleuten, mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts
oder öffentlich-rechtlichem Sondervermögen, wird als ausschließlicher
Gerichtsstand für alle aus der Geschäftsbeziehung sich ergebenden
Rechtsstreitigkeiten, einschließlich Wechsel- und Scheckklagen,
der Sitz des Verkäufers vereinbart.

tl_files/fM_k0002/images/up.png